Ökologie oder „Wir sind was wir tun!“
Ist es ökologisch wirklich sinnvoll, Wasser z.B. von Frankreich nach Deutschland zu fahren, um es hier zu verkaufen?

Können Sie sich vorstellen, wie viele LKW-Ladungen das sind, die zu den Supermärkten hin und mit leeren Flaschen wieder zurückfahren? Es sind mehrere Hunderttausend pro Jahr. Und es müssen Milliarden von Flaschen produziert und zu den Abfüllanlagen gefahren werden, Milliarden Flaschen müssen gespült und etikettiert werden.

Wussten Sie, dass für 1 Liter Mineralwasser ca. 6 - 20 Liter Wasser benötigt werden, wenn wir Förderverluste und Wasser zum Spülen (plus Chemikalien) sowie für das Etikett einrechnen? Vom Energieverbrauch gar nicht zu sprechen. Bei der Berücksichtigung des Wassertransports über teilweise sehr große Entfernungen gehen sogar bis zu 50 Liter Wasserverbrauch pro Liter Mineralwasser in die Rechnung ein! Macht das wirklich Sinn?

Für Sie bedeutet dies eine tägliche Schlepperei von Wasserkisten nach Hause und leer wieder zurück.

Was für ein unnötiger Aufwand! (Quelle: Buch „gutes Wasser“)

Gesundes Wasser trinken, Geld sparen und dabei noch zur Erhaltung unserer Natur beitragen!









Gesund, ökologisch und wirtschaftlich
Für diese Probleme und Aufgaben bieten wir eine Lösung: die Wassertankstellen.

Wassertankstellen bieten reines, gesundes, hochwertiges, energetisches Wasser. Solches Wasser ist nur noch in ausgewählten, meist sehr hoch liegenden Bergquellen zu finden und daher entsprechend teuer.

Wassertankstellen liefern vergleichbar hochreines Wasser es zu einem deutlich geringeren Preis. Dabei verfügen die Wassertankstellen über genügend Durchsatz, um den Bedarf mehrerer Kunden innerhalb kürzester Zeit bedienen zu können.

Wassertankstellen auch für zuhause
Mit einer eigenen "Wassertankstelle für zuhause" verfügt man immer über quellfrisches, reines Trinkwasser und vermeidet gleichzeitig unnötige Transportwege.

So vermeiden wir gemeinsam:
  • die Ausbeutung natürlicher Wasserressourcen
  • die Wasserverschwendung durch Reinigung der Pfandflaschen
  • die hunderttausende LKW-Kolonnen, die volle oder leere Kisten transportieren
  • die Wegwerf- oder Mehrwegflaschen
  • den Plastikmüll
„Wir sind was wir tun“ - diesem Slogan der Initiative von Robinson und Harvey schließen wir uns an und möchten auch Sie bitten, sich über die Website We are what we do über diese inzwischen weltweit tätige Bewegung informieren.
Was wir gemeinsam tun können
Mit konkreten Lösungsvorschlägen, wie z.B. mit dem Konzept der Wassertankstellen, der Förderung privater Trinkwasseranlagen oder mit den ungiftigen, wiederverwertbaren Water4Life-Trinkwasserflaschen, versucht Water4Life dieser verhängnisvollen Entwicklung entgegenzuwirken.
Schon eine kleine Änderung des Konsumverhaltens, kann großes bewirken!

Kaufe die Water4Life Edelstahltrinkflasche... Mit der Nutzung und Verbreitung der Water4Life Edelstahltrinkflasche hilfst Du, den riesigen Berg von Plastikmüll zu verringern.
Water4Life Wassertankstelle.
Erfahre mehr über richtiges und gesundes Trinken, warum der Körper reines Wasser benötigt und welches Wasser ideal ist.


100 % der Spenden gehen direkt in unsere
Projekte


Registriere Dich bei Water4Life und Gib die Botschaft an deine Freunde weiter.